BigBrother 2010 – Die Entscheidung – Livebericht (18.01.2010)



Heute ist also die erste Entscheidungsshow der 10. Staffel von BigBrother. Auf dem Programm stehen auch einige Highlights:

  • Einzug von Klaus ins Secret-haus
  • Nominierung einer Frau im Secret-Haus durch die Frauen des Secret-Hauses

Das Interessante dabei ist, dass die Nominierte auszieht – und ins “schöne Haus” einzieht. Da wird wohl wieder Freud und Leid eng beieinander liegen.

Erstmal wird Klaus vorgestellt. Der beschreibt sich am besten mit “Ich bin einfach Klaus!” Sehr gut, damit ist ja alles gesagt! Klaus wartet aber erstmal im Matchraum, denn nun beginnen die Nominierungen.

Cora beginnt.

Ich wähle die Pisei, weil ich das Gefühl hab, dass sie sich immer noch nicht wohl fühlt bei uns und am schlechtesten mit dem Chaos und Müll zurechtkommt.

Es folgt Kristina:

Ich nominiere die Pi(sei), weil sie die jüngste ist. Weil sie sich hier immer noch nicht wohlfühlt und mit der Situation nicht klar kommt.

Das scheint relativ eindeutig zu werden. Noch eine Stimme (von Eva oder Iris) und Pisei muss umziehen.

Nach einer langen Pause mit Einblendungen ins Haus (bei der man sieht, dass die Kandidaten sitzen und schweigen können) geht es weiter mit den Nominierungen. Pisei ist dran!

Meiner Meinung nach, finde ich, dass Cora das Haus verlassen sollte. Ich persönlich habe einfach keinen Draht zu ihr.Sie ist einfach eine ganz andere Person als ich. Ich empfinde einfach keine Sympathie.

Damit lautet der Zwischenstand Pisei: 2 und Cora: 1.

Iris kann den Sack für Pisei also zu machen. Nach der letzten Woche und den Wortgefechte zwischen den beiden, wäre eine andere Wahl als Pisei eine echte Überraschung:

Ich nehme die Pisei. Weil sie nur 50% hier wach ist. Und man muss sie immer wecken. Manchmal ist sie fitter als sonst. Mir geht es auf den Keks, dass sie nur am dösen ist. Man kann kein vernünftiges Wort mit ihr wechseln.

Damit steht fest: Pisei verlässt das Secret-Haus. Die fehlende Stimme von Eva ist nur noch für die Statistik. Trotzdem soll sie natürlich auch gehört werden.  Eva:

Ich sage Pisei. Mit Pisei eckt man am meisten an. Sind so tausend Kleinigkeiten, die einem auf den Keks geht. Sie trägt auch nicht so wahnsinnig zur positiven Gruppenstimmung bei.

Damit ist es amtlich. Pisei erhält alle Stimmen, außer ihrer eigenen, die sie Cora gegeben hat. Vielleicht schaffte es Pisei ja, sich im anderen Bereich Befürworter zu suchen, denn sonst sieht es düster für den weiteren Verlauf aus.

Nun geht es um den neuen Bewohner. Klaus! Eins fällt auf:  Klaus ist extrem selbstverliebt und Klaus spricht über sich, auch gern mal in der dritten Person. Weiterhin sind ihm Äußerlichkeiten sehr wichtig und er ist seit etwa 15 Jahren Single. Das liegt aber nicht daran, dass Klaus keine Frau abbekommt, sondern, dass er nicht genug von ihnen haben kann.

Eva darf den neuen Kandidaten bei einem Blind-Date treffen. Während der letzten Tage hatten ja die anderen Bewohner alle Klaus getroffen. Klaus gab sich dabei aber immer als jemand anderes aus. Heute gibt er sich als Micha, den Extremfreizeitsportler. Im völligen Dunklem befragt Eva den angeblichen Micha. Beide sollen dann auch noch tanzen, was sie natürlich tun. Da Klaus ein ärmelloses Shirt trägt, ist Eva am Anfang etwas verwirrt. Sie denkt, dass Klaus nackt wäre.

Alle Bewohner haben sechs “Kläuse” getroffen, wobei Klaus nur einmal sich selbst spielte und sonst andere Personen. Die Container-Insassen sollen nun einen neuen Mitbewohner auswählen. Diese entscheiden sich sogar für Klaus!

Danach wird Pisei das Voting-Ergebnis mitgeteilt. Diese nimmt es relativ gelassen auf und verabschiedet sich relativ schnell. Draußen wird ihr erstmal eine Augenbinde aufgesetzt. Dann wird sie in den Garten des schönen Bereiches entlassen. Pisei ist sichtlich geschockt. Die Tatsache, dass es ein anderes Haus mit neuen Bewohner gibt, überwältigt sie. Aber noch mehr haut sie um, dass Alle sie schon kennen. Es gab ja schließlich die Liveschaltungen im schönen Haus, die zeigten was im Secret-Haus passiert.

In der Zwischenzeit zieht Klaus ein. Nach kurzem Small-Talk finden die Bewohner raus, dass es sich bei den Blind-Dates immer um Klaus gehandelt hat. Alle sind erheitert – wie schön!

Das war es. Nächste Woche gibt es wieder den nächsten Live-Bericht auf Big-Brother-2010.de

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Facebook
  • Technorati
  • TwitThis


Themenrelvante Beiträge:

Autor: sepp
Datum: Montag, 18. Januar 2010 21:09
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Big Brother 10 - News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Ein Kommentar

  1. 1

    [...] Begründungen der Nominierungen findet ihr im ausführlichen Livebericht der Entscheidungs-Sendung vom 18.10.10. Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden [...]