Sind jetzt alle Strategen? – Video



Big Brother 10 ist die Staffel der Strategie. Während die anderen BB-Häuser so dahin nominierten, ist BB 10 ein wahres Schachspiel für Hobby-Psychologen geworden.

Ungekrönter König darin ist Klaus. Und wie Könige so sind, sie strahlen auf den Pöbel ab. Der versucht sich nun ebenfalls in der hohen Kunst der Bewohner-Analyse und Nominierungstaktierung. Jüngstes Beispiel liefern Marc, Oma Anne und Manuela. Die sitzen am Esstisch und sinnieren über die kommende Nominierung. Soll es Katrin oder Jenny sein? Man müsse sich zusammenschließen, um nicht selbst auf der Liste zu landen – so die Worte von Anne. Im Endeffekt werfen Manuela und Oma Anne nur so um sich mit Phrasen und Floskeln ohne eigentlich etwa Wichtiges zu sagen. Zum wahren Taktiker wie Klaus fehlt da aber noch eine ganze Menge. Üben, üben, üben! Aber schaut euch das Video selbst an.

Video -Oma Anne übt sich in Strategie - BigBrother 2010 by Clipfish
Video – Oma Anne übt sich in Strategie – BigBrother 2010 by Clipfish

Und was macht der König selbst. Der erliegt langsam komplett dem Lagerkoller und spricht wieder mit sich selbst. Auch das ist neu bei BB 10. In keiner anderen Staffel hat ein Bewohner so permanent und penetrant mit einer Puppe gesprochen, um dem Fernsehpublikum seine Meinung mitzuteilen. Deshalb ist der Begriff Selbstgespräch eigentlich falsch. Es sind eher Ansprachen an die Fernsehnation, die sich als Selbstgespräche tarnen. Klaus zieht über alle Bewohner her – selbst Marc und Robert bekommen ihr Fett weg. Tja, Einzelgänger Klaus sucht nun einmal keine Freunde sondern den Schlüssel zum Sieg.

Video -Klaus hält seine Selbst-Ansprache - BigBrother 2010 by Clipfish
Video – Klaus hält seine Selbst-Ansprache – BigBrother 2010 by Clipfish

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Facebook
  • Technorati
  • TwitThis


Themenrelvante Beiträge:

Autor: sepp
Datum: Mittwoch, 30. Juni 2010 23:40
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Big Brother 10 - News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

14 Kommentare

  1. 1

    Ich kann nur noch lachen, im ernst nun mal ….wie kann die selbsternannte TKKG sich nur erdreisten ihren Führer zu widersprechen ????? hallo geht’s noch ????? Nun passiert es schon wieder, des Führers Schema F! nun sind die Bewohner bzw. Spielzeuge wie Timur sie meiner Meinung nach gestern richtig betitelte schon nach einem Tag in Ungnade gefallen und werden zum spielen nicht mehr gebraucht. Anne ,für die er sich ja Montag besonders freute , bzw. dass er für sie ja noch im Haus sei um ihr beizustehen widerspricht bei der Flaggenfrage und nun Tratscht sie dat Führerchen zu viel , und klein Marci sagt er noch Morgens ausdrücklich nimm dir doch den halben Apfel und Abends bemerkt er dann dat klein Marc zuviel EGOISMEN zeigt ….beömel. Und am schlimmsten auch andere Bewohner meutern auch noch gegen dat Führerlein bezüglich ihrer Flaggenwahl …..wie kann man nur Selbständig wählen wollen….tztztzzz…….undankbares Pack!Na dat hat man nun wenn man sich mit dem König der Irren verbündet.Na , meine Mutter sagte schon ……..jedem dat wat er verdient^^

  2. 2

    Muss doch niemand Klaus gut gesinnt sein und ihm in den Arsch kriechen, er stand oft genug alleine da und ????? ist immer noch da. Es muss sich doch niemand mit ihm unterhalten, wer´s dann doch tut und sein Fett weg bekommt, na bitte schön…Und außerdem warum mag man alles Neue??? weil man es noch nicht besser weis, klar das nach paar Tagen die negativen Seiten auftauchen, na und Klaus hat die auch sicher aber der Rest ist auch nicht perfekt….nur er schießt sie ab und das macht ihn so kalt. Ich find´s cool weil draußen gibt man sich auch nur mit Leuten ab die man mag, ODER???

  3. 3

    Klaus ist ein armes Licht und mehr nicht^^

  4. 4

    @hase
    Deine einseitigen Kommentare strahlen auch nicht gerade im Sonnenschein!

  5. 5

    @nudli, Touchè

  6. 6

    löl ..nun wird es kindisch @nudlaug …….meine einseitigen Kommentare @contra Klaus …..wie sehen deine einseitigen Kommentare @pro Klaus denn aus…..die strahlen auch nicht gerade so vor sich hin !bzw. lassen andere Bewohner in einem guten Licht erscheinen.Und falls die meine Kommentare nicht Intelligent genug erscheinen bzw. deinem Niveau entsprechen überlese sie doch einfach.

  7. 7

    @hase
    Ich habe ebenso wie Du Kommentare abgegeben. Im Gegensatz zu Dir lese ICH doch alle Kommentare. Darum widerspeche ich Dir eindeutig, das ich nur für Klaus bin. Ich hatte auch schon Kritik wegen Klaus geschrieben. Das aber überspringst DU. Bitte unterstelle mir nicht, das ich Dich als “nicht intelligent genug” und “nicht meinem Niveau entsprechend” bezeichne. Dies ist nicht der Fall. Dieser Vorwurf ist KINDISCH!

  8. 8

    Ja, Klaus ist schlau und ein Stratege. Dass er sich des Medienmittel Puppe bedient, um mit den Zuschauern zu sprechen ist doch wunderbar und nichts abartiges. Klaus hat das Spiel begriffen.

  9. 9

    @hase v.a mit wem soll er denn sprechen, man hat ja die neiderfüllten Gesichter bei seinem Lied gehört, ja zum Feuer machen etc ist er halt gut genug, aber sonst nur nicht anstreifen.

  10. 10

    Na klar, nur Klaus hat dat Feuer anbekommen …..doppel augenroll^^

  11. 11

    Und wieso sollen die Bewohner neidvoll geschaut haben? es wurden doch alle Lieder gespielt?

  12. 12

    So ich gehe nun wieder raus und die Abendluft noch ein wenig genießen. Wünsche euch auch noch einen schönen Abend bzw. ein schönes WE falls wir uns nicht mehr lesen sollten.

  13. 13

    @hase habe ich nicht gesagt, ich habe gesagt, dass mir die Art wie sie mit ihm umgehen nicht gefällt, mir und das ist wohl legitim. Du musst es nicht so sehen. Ich finde Pralinen und Zigis auch einen Unterschied, denn Pralinen essen alle, da haben alle was davon. Er verzichtet aber meist auf etwas wegen der Zigaretten und hat gar nichts davon.

  14. 14

    dat schlimme ist, dass die selbstinszenierte Fernsehwerbung von Klaus, wie im obigen Artikel sehr richtig erkannt, beim wahlberechtigten Bildzeitungspöbel vorm Fernsehschirm tatsächlich Eindruck hinterlässt … wie sonst ist es zu erklären, dass unser Wendehals namens Klaus, sechs (oder sind’s schon sieben?) Nominierungen verhältnismäßig sicher überstanden hat