Tag 48: Cora will nicht auf das Pornogeschäft verzichten



BB10 Tageszusammenfassung 28.02.10: Nach dem verlorenen Match vom Vortag heißt es für Sabrina, Klaus und Kristina für den heutigen Tag: Dosenfutterdiät. Wobei Diät nicht der richtige Ausdruck für Bockwürste, Thunfisch und Mais aus Büchsen ist. Während es Klaus durchaus gefällt, hat Sabrina mit dem Essen schon mehr Probleme. Kristina beurteilt die Schlemmerei von Klaus mit den Worten:

Ich glaube, dass sich Klaus heute abwechslungsreicher ernährt als sonst.

Daniel hat eigentlich nur Flausen im Kopf. Jenny liegt auf Couch und entspannt. Daniel ärgert sie ständig, bis es Jenny reicht. Die springt auf, jagt Daniel durch den Wohnbereich, wirft ihn zu Boden und gibt ihn ein paar Knuffe in die Seite. Daniel ist chancenlos und lässt die Prügel über sich ergehen.

Am Nachmittag müssen alle Bewohner außer Carlos den Wohnbereich verlassen. Warum? Der “Junge mit der Gitarre” studiert wieder einen neuen Song ein. Ein ganz schmusige Schmuseballade gibt er zum besten.

Uwe ist auch nach Schmusen zumute. Doch seine Freundin ist nicht im Haus. Er will allein sein und zieht sich auf Toilette zurück. Nicht um sich zu erleichtern sondern um zu weinen. Uwe steht kurz vor dem Auszug. Wie lange geht das noch gut. Doch dann bekommt er einen Anruf von seiner Freundin Nina. Es wird ein richtiges Beziehungsgespräch.  Uwe gibt zu, dass er in der Beziehung immer zuerst an sich gedacht hat. Er verspricht Besserung für die Zukunft. Nach dem Gespräch ist Uwe richtig glücklich und motiviert für BB 10. Es ist doch wirklich gut, dass das Telefon erfunden wurde. Es kann wahre Wunder bewirken.

Die Wochenaufgabe ist vorzeitig geschafft. Kristina und Cora lösen gemeinsam den letzten Knoten aus dem riesigen Seilhaufen. Alle freuen sich, bis auf Klaus. Der hatte ja gehofft, dass die Bewohner mit der Aufgabe nicht klar kommen. So sollten alle spüren wie wichtig er für das Haus ist. Aber natürlich ist das Ego von Klaus nicht angekratzt. Im Statement gibt er großkotzig bekannt, dass die anderen ihn immer gerufen hatten, wenn es “ganz dolle schwierig” war. Cora scheint dies aber nicht gemerkt zu haben. Im Statement sagt sie nur:

Es geht auch ohne Klaus.

Cora und Carlos führen ein intensives Gespräch im Garten. Cora beichtet, dass sie im Alter von 13 Jahren unter Essstörungen litt. Sie stand auch kurz vor der Einweisung in Krankenhaus. Selbst eine Zwangsernährung wurde angedacht.

Tobias und Cora liegen im Bett und reden über das Leben nach BB. Wird Tobias mit der Job von Cora klar kommen. Wohl kaum! Er sagt ihr, dass sie ihm doch einen “Schritt entgegen kommen könnte.” Coras Antwort ist knallhart:

Wie soll ich dir entgegen kommen. Das einzige was ich machen könnte, wäre mir einen neuen Job suchen. Und das werde ich nicht tun.

Danach dreht sie sich zur Wand um. Auf Tobias Nachfrage gibt sie ihm zu Verstehen, dass sie ihn nicht noch mehr verletzen will. Nett von Cora. Aber der Tobias hat nun eine Aussage, dass er sehr viel unwichtiger als das Pornogeschäft ist und gleichzeitig dreht Cora ihm den Rücken zu. Das Schweigen ist aber noch verletzender. Tobias steht auf, zieht sich wieder an und geht in den Garten. Cora bleibt liegen.

Im Garten erhält er Gesellschaft von Eva, Daniel, Jessica und Sabrina. Mit denen kann er das ganze in Ruhe bequatschen. Aber eine Lösung hat niemand für das Problem. Die Beziehung der beiden steht unter keinem guten Stern mehr.

Morgen wird wieder nominiert. Big Brother 2010.de berichtet wieder LIVE von der Nominierung im BB-Haus.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Facebook
  • Technorati
  • TwitThis


Themenrelvante Beiträge:

Autor: sepp
Datum: Sonntag, 28. Februar 2010 20:49
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Big Brother 10 - News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.